Bildungsberatung NÖ-Netzwerk: kostenlos, vertraulich, anbieterneutral

Intern/Kontakt - Suchfeld

„Bildungsberatung Niederösterreich“ im Focus

Das Netzwerk Bildungsberatung Niederösterreich hat durch intensiven Einsatz aller Beteiligten in den vergangenen Jahren eine beachtliche Grundlage für die neue Projektperiode geschaffen. Nun wurde das Netzwerk um vier beratungsaktive Netzwerkpartner/innen erweitert.


Gemeinsam will man die Beratungsstrukturen und Produkte behutsam weiterentwickelt, die Qualität der Beratungsleistung bei allen Einrichtungen erfolgreich implementieren, prüfen und sichern. Die Netzwerkidentität und eine gemeinsame Dachmarke sollen professionalisiert werden, dazu zählt u.a. die Intensivierung der Kooperation der Bildungsberater/innen.


Die Zusammensetzung der Netzwerkarchitektur und die daraus resultierenden Beratungsformate und -standorte (weit über 40! in ganz NÖ) tragen der Verbesserung der Erreichbarkeit der priorisierten Zielgruppen in besonderem Maße Rechnung. Der Zugang soll vor allem durch gezielte Initiativen der Projektpartner/innen und die Ausweitung der Kontakte mit zielgruppenerschließenden Akteur/innen aus Politik, Wirtschaft und Organisationen (Vereine, Projektträger, Gemeinden, Kleinregionen,..) gelingen.


Zu den Beratungsformaten zählen die Einzel-, Gruppen- und Kompetenzberatungen, die Telefonberatung sowie die muttersprachliche Beratung in unterschiedlichen Ausprägungen. Dazu finden regelmäßig mobile und aufsuchende Beratungs- und Informationsangebote bei Berufs- und Weiterbildungsmessen, den „Tagen der Weiterbildung“, etc. statt. Spezifische Formate, wie interaktive Frauencafés oder der „Bildungsbus“ erweitern das Angebot.


Neu installiert wird ab Sept. 2015 das Beratungstelefon. Die Bildungsberatung-Hotline (02742 - 25025) ermöglicht sowohl sofortige Telefonberatung als auch die Vereinbarung eines Einzelberatungstermins in der gewünschten Region. Bereits angelaufen ist die neue Online-Bildungsberatung auf www.bildungsberatung-online.at.


Foto: zur Verfügung gestellt von FEN © 2015


Beim 1. Projektleiter/innen-Meeting des Netzwerkes Bildungsberatung NÖ im Juni 15 waren alle Partner/innen vertreten (von links nach rechts):

Mag. Markus Riedmayer (AKNÖ - Kammer für Arbeiter und Angestellte für Niederösterreich)

DI Rosemarie Pichler (FEN - Forum Erwachsenenbildung NÖ)

Mag. Norbert Koch (VHS - Verband der NÖ Volkshochschule)

Mag. Bettina Lanzenberger (BHW - Bildungs- und Heimatwerk Gmbh)

DSAin Bernadette Aigner ( JUSY - Jugendservice Ybbstal)

Mag.a Karin Wolf und Mag.a Eva Holder (abz*austria - Verein zur Förderung von Arbeit, Bildung und Zukunft von Frauen)

Rosemarie Winkler (FEN - Forum Erwachsenenbildung NÖ)

MMag.a Sylvia Jaidhauser-Schuster (TRANSJOB - Verein für Wirtschafts- und Beschäftigungsinitiative)

Mag. Pawel Serkowitsch (BACH - Bildungs- und Berufsberatung, Diakonie Flüchtlingsdienst gem. GmbH)

www.bildungsberatung-noe.at